Brustoperationen, weibliche Brust, Brustrekonstruktion

Brustrekonstruktion

Individuelle Behandlungsmethoden zur Brustrekonstruktion

Die Brustrekonstruktion ist ein sehr sensibles Thema. Schließlich sind meist Unfälle oder Krebserkrankungen der Grund, warum eine Brust amputiert werden musste.

Patientinnen, die sich für einen Wiederaufbau ihrer Brust entscheiden, erfahren in der Bodenseeklinik eingehende fachkundige Beratung. So finden Sie genau die Behand­lungs­methode, die in Ihrem individuellen Fall am besten geeignet ist. Für den Wieder­­aufbau der Brust sind meist mehrere Eingriffe nötig – vor allem, wenn das Fachärzte-Team die Brust­warze wieder herstellen und die Form und Größe der anderen Brust anpassen soll.

Brustrekonstruktion - So wird’s gemacht:

Um die Brust zu rekonstruieren, stehen verschiedene Verfahren zur Auswahl. So lässt sich die Brust entweder mittels eines Implantats oder durch die Entnahme von körpereigenem Ge­webe – etwa aus Bauch, Gesäß oder Rücken – wieder aufbauen. Manchmal empfehlen wir auch die Kombination beider Methoden.

Fällt bei einer Brustrekonstruktion die Wahl auf ein Implantat, wird dieses unter die Haut im Brustbereich oder unter den Brustmuskel gesetzt. Dies ist allerdings nur möglich, wenn ausreichend und gut verschiebbare Brusthaut und Unterhautgewebe vorhanden sind. Ist das nicht der Fall, kann der Patientin zunächst ein so genannter Expander eingesetzt wer­den. Ein Expander ist ein Implantat, das von außen ausgefüllt werden kann. Wird es in regelmäßigen Abständen nachgefüllt, dehnen sich langsam Brusthaut und Brustmuskulatur. Somit kann nach einigen Monaten der Expander durch ein bleibendes Implantat ersetzt werden.

Soll die Brust mittels körpereigenem Gewebe wieder aufgebaut werden, kann Haut-, Fett- und Muskelgewebe­ entweder verpflanzt oder verschoben werden. Jedoch bleibt an der Entnah­mestelle am Bauch, Po oder Rücken eine Narbe zurück.

Haben Sie Fragen zur Behandlung?

Unser Empfangsteam hilft Ihnen bei allgemeinen Unklarheiten gerne weiter. Kontaktieren Sie uns über das Online-Formular oder rufen Sie uns an unter +49 (0)8382 260 180

Vorab erteilte unverbindliche Auskünfte zum Behandlungsablauf oder einer groben Kosteneinschätzung können keine individuelle Beurteilung durch einen Arzt ersetzen. Ihren persönlichen Kostenvoranschlag sowie gegebenenfalls Terminvorschläge für eine Behandlung erhalten Sie erst nach einer ausführlichen ärztlichen Beratung und Untersuchung. Hierfür vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Gesprächstermin mit uns.

Gerne können Sie dafür unser Online-Formular nutzen.

International
Klinik Empfehlungen
Empfohlen durch:
BF Siegel
Prof. Mang im TV

Prof. Werner Mang zeigt, in der Sendung "Krause kommt", Einblicke in sein Privatleben.

Video Krause kommt

Jetzt ansehen!

Prof. Mang im Regio TV

Neben seiner Tätigkeit im OP, gilt Prof. Mangs Leidenschaft der Restauration von alten Autos, Schiffen und dem Erhalt alter Häuser auf der Bodenseeinsel.

imagevideo

Jetzt ansehen!

Vorher-Nachher-Bilder

Weitere Informationen unter: www.mangklinik.ch