Prof. Werner Mang operiert kostenlos syrischen Flüchtling

Überschrift: Prof. Werner Mang operiert kostenlos syrischen Flüchtling

Prof. Mang hat dem 26-jährigen syrischen Flüchtling Hasibullah Naseri durch eine kostenlose Nasenoperation zu einem neuen, beschwerdefreien Leben verholfen.

Denn obwohl der Patient seit einem Jahr in Deutschland lebt und sich in dieser Zeit sehr gut integriert hat, wurde seine medizinisch notwendige Operation nicht vom Staat übernommen. Ein Fall für die Professor-Mang-Stiftung.

Lesen Sie den Presseartikel über das Schicksal von Hasibullah Naseri und seine Operation durch Prof. Mang in der Lindauer Zeitung.

Prof. Mang erklärt das Einhorn-Lifting

Überschrift: Prof. Mang erklärt das Einhorn-Lifting

Professor Mang erklärt wie das Einhorn-Lifting funktioniert und was es kostet.

Sie können den Artikel mit Prof. Mang online auf Bild Plus lesen.

Prof. Mang als Pionier der Schönheitschirurgie

Überschrift: Prof. Mang als Pionier der Schönheitschirurgie

Die Bodenseeklinik ist eine bekannte Anlaufstelle für plastische und ästhetische Eingriffe. In der Gala wird sowohl von der Bodenseeklinik, sowie über den Schönheitschirurgen Prof. Mang berichtet.

Lesen Sie hier den Artikel „Mekka der Schönheitschirurgie – Die Bodenseeklinik in Lindau“ aus der Gala.

Dr. Jens Altmann ist Mitglied der International Society of Aesthetic Plastic Surgery

Überschrift: Dr. Jens Altmann ist Mitglied der International Society of Aesthetic

International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS) ist der weltweit führende Berufsverband für Ästhetisch-Plastische Chirurgen. Auch Dr. Altmann ist nun ein Mitglied dieses Verbandes.

Für die Mitgliedschaft in der ISAPS sind unter anderem folgende Qualifikationen nötig: Mindestens drei Jahre Praxiserfahrung und eine Zertifizierung zum Facharzt der Plastischen Chirurgie und eine bestehende Mitgliedschaft in der National Society of Plastic Surgery.

ISAPS

Zusammenarbeit von Prof. Dr. Mang und Dr. Altmann mit der Face Clinic in Moskau

Überschrift: Zusammenarbeit von Prof. Dr. Mang und Dr. Altmann mit der Face Clinic in Moskau

Die leitende Ärztin Frau Dr. Shchelokova der Face Clinic ist mehrfach an der Bodenseeklinik gewesen.

Sie hat sich die OP-Techniken angeschaut und begrüßt die Zusammenarbeit mit Professor Mang und seinem Team sehr.

Auf dem Jahreskongress der internationalen Gesellschaft für ästhetische Medizin vom 14. bis 16. Juni 2018 wird auch eine russische Delegation, die auf dem Gebiet in der russischen Klinik intensiviert ist, vor Ort sein.

Hier finden Sie den russischen Prospekt zur Face Clinic in Moskau.

Interview mit Dr. Jens Altmann zur Kryolipolyse-Behandlung (CoolSculpting)

Überschrift: Interview mit Dr. Jens Altmann zur Kryolipolyse-Behandlung (CoolSculpting)

Dr. Altmann spricht über das Thema Kryolipolyse (CoolSculpting) und die hierfür verwendeten Systeme.

An der Bodenseeklinik wird CoolSculpting als nicht operative Behandlungsmethode zur lokalen, oberflächlichen Reduktion von kleinen bis moderaten Fettansammlungen angewendet. Die Patientenzufriedenheit mit CoolSculpting ist hoch.

Das ganze Interview zum Thema CoolSculpting können Sie hier lesen.

Dr. Altmann über Ursachen, Symptome und Behandlung von Lipödemen

Überschrift: Dr. Altmann über Ursachen, Symptome und Behandlung von Lipödemen

Dr. Altmann im Interview mit der BILD zum Thema „Lipödem“

Dr. Jens Altmann spricht in der BILD-Zeitung über Lipödeme – eine krankhafte Fettverteilungsstörung die hauptsächlich an Beinen, Armen und im Hüft- und Gesäßbereich auftritt.

Anlass für das Interview war die Diagnose der Krankheit bei Jenny Frankhauser – RTL‘s Dschungelkönigin und Schwester von Daniela Katzenberger. Sie leidet unter Wasser- und Fetteinlagerungen an den Beinen.

Ursachen für Lipödeme lassen sich vor allem in hormonellen Umstellungen verorten, die in der Pubertät oder nach Schwangerschaften auftreten. Um die damit verbundenen Schmerzen und Spannungsgefühle in den entsprechenden Körperpartien zu lindern, hilft nur eine Operation.


Mehr Informationen zu den Ursachen, Symptomen und der Behandlung von Lipödemen finden Sie im BILD-Artikel.

Dr. Altmann über die Schweißdrüsenbehandlung "MiraDry"

Überschrift: Dr. Altmann über die Schweißdrüsenbehandlung "MiraDry"

Dr. Altmann im Interview zur Schweißdrüsenbehandlung „MiraDry“ mit InStyle und der BILD

In einem Interview mit der InStyle und der BILD spricht Dr. Jens Altmann über eine effektive Behandlung der Hyperhidrose mittels Mikrowellenenergie.

Hyperhidrose ist die übermäßige Schweißproduktion, die beispielsweise durch Hormon- oder Stoffwechselerkrankungen, aber auch auf Grund psychischer Erkrankungen hervorgerufen werden kann.

Die Methode der Behandlung dieser Krankheit heißt MiraDry und wird ambulant in der Bodenseeklinik durchgeführt. Dabei ist keine OP nötig, lediglich eine örtliche Betäubung wird eingesetzt. Mit Hilfe von Mikrowellenenergie wird die betroffene Region erhitzt und die Schweißdrüsen dabei zerstört. Verwendet wird dafür ein Handstück, dass die Hautoberfläche gleichzeitig kühlt.

Schweißdrüsen bilden sich nicht nach. Das besondere dieser Schweißdrüsenbehandlung ohne Operation ist somit, dass im Gegensatz zur Behandlung mit Botox, nur in wenigen Fällen eine zweite Behandlung erforderlich ist und ein dauerhaftes Ergebnis erzielt wird.

Möchten Sie gern mehr zur Schweißdrüsenbehandlung ohne Operation erfahren? Dann lesen Sie gern die kompletten Interviews mit Dr. Altmann, die Links dazu finden Sie hier:

Das vollständige Interview mit der InStyle

Das vollständige Interview mit der BILD

Prof. Dr. Mang zum Thema „Selfie-Look vom Beauty-Doc“

Überschrift: Prof. Dr. Mang zum Thema "Selfie-Look vom Beauty-Doc"

Prof. Mang erläutert in einem Beitrag, warum Frauen in jungen Jahren kein Botox gespritzt werden sollte.

Den Beitrag auf berliner-kurier.de können Sie hier lesen.

Den Beitrag auf mopo.de finden Sie hier.

Prof. Dr. Mang zur Miss Germany Wahl 2019

Überschrift: Prof. Dr. Mang zur Miss Germany Wahl 2019

Als mehrfaches Jurymitglied bei vergangenen Wahlen zur „Miss Germany“ gibt Prof. Mang zu den geänderten Kriterien des diesjährigien Miss Germany Wahl seinen Kommentar ab.

Sie können den Beitrag online auf klatsch-trasch.de, sowie bei focus.de lesen.

Dr. Altmann zum Thema Lipödem

Überschrift: Dr. Altmann zum Thema Lipödem

In einem Experteninterview erläutert Dr. Jens Altmann bei uptodaete.com die Erkrankung Lipödem und äußert seine Meinung, ob die Fettabsaugung bei Lipödem zur Kassenleistung werden sollte.

Sie können den Artikel online auf uptodaete.com.

Bodenseeklinik kooperiert mit “FaceClinic” in Moskau

Überschrift: Bodenseeklinik kooperiert mit “FaceClinic” in Moskau

In einem Gespräch mit "Vorarlberg Online” sprach Prof. Dr. Mang über die neue Kooperation mit der Moskauer “FaceClinic”.

Im Rahmen ihrer Kooperation haben Prof. Dr. Mang und sein Team die Moskauer Patienten der “FaceClinic” beraten und behandelt. Außerdem bildete Mang zusätzlich die russischen Ärzte in den bewährten Behandlungsmethoden der Bodenseeklinik aus. Besonderes Highlight stellte dabei auch ein Vortrag vor Ärzten aus Moskau und Sankt Petersburg dar. Ihnen konnte Prof. Mang einen Einblick in sein Wissen und seine langjähirge Erfahrung auf dem Gebiet der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie vermitteln.

Prof. Dr. Mang in Russland

Das vollständige Interview finden Sie hier.

 

Laserbehandlung zur Entfernung von Pigmentflecken

Überschrift: Laserbehandlung zur Entfernung von Pigmentflecken

Insbesondere im Sommer können auf Grund starker Sonneneinstrahlung Pigmentflecken entstehen. Pigmentflecken werden durch die vermehrte Einlagerung des Farbstoffs Melanin in der Haut hervorgerufen. Sie sind aber in der Regel harmlos.

In einem Interview mit “UNTERNEHMEN-HEUTE” gibt Dr. Altmann nützliche Tipps zur Vermeidung von Pigmentflecken und dem Entfernen bereits vorhandener Flecken.

Schutz vor Pigmentflecken

Damit Pigmentflecken erst gar nicht entstehen empfiehlt Dr. Altmann die Haut insbesondere mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme zu versorgen, die einen hohen UV-Schutz bietet. Auch ein Sonnenhut schützt Sie vor sonnenbedingter Hyperpigmentierung.
Für Personen, die anfällig für diese Hautverfärbungen sind, empfiehlt es sich das ganze Jahr über eine Gesichtscreme mit UV-Schutz zu verwenden.

Pigmentflecken entfernen

Sollten Sie bereits Pigmentflecken haben, hilft Ihnen das Team der Bodenseeklinik gern weiter. Mit einer Laserbehandlung können störende Verfärbungen der Haut entfernt werden. Dabei dringt der Pigmentlaser in die Haut ein und sorgt dafür, dass die Pigmentansammlungen platzen. Ihre Hautoberfläche wird dabei in der Regel nicht verletzt. Je nach Ausprägung der Verfärbung sind lediglich bis zu zwei Sitzungen notwendig.
Im Vorfeld einer solchen Behandlung sollten Sie Ihre Flecken auf Gutartigkeit testen lassen. Wir empfehlen Ihnen außerdem eine solche Laserbehandlung möglichst im Herbst oder Winter durchführen zu lassen.

Das vollständige Interview zur Laserbehandlung gegen Pigmentflecken finden Sie an dieser Stelle.

Zusätzliche Informationen finden Sie auch im folgenden Artikel der "UMWELT Panorama".

Prof. Dr. Mang spricht über die Ursachen und die Therapie bei Schnarchen

Überschrift: Prof. Dr. Mang spricht über die Ursachen und die Therapie bei Schnarchen

Schnarchen kann Sie und Ihren Partner stark belasten, denn erholsamer Schlaf ist essenziell für Ihr beider Wohlbefinden.

In einem Interview mit cityblick24 hat Prof. Dr. Mang über das Thema Schnarchen aufgeklärt. Er sprach über die Ursachen von Schnarchen und gibt hilfreiche Tipps, damit Sie und Ihr Partner wieder beruhigt schlafen können.

Ursachen von Schnarchen

Für Schnarchen gibt es verschiedene Ursachen. Zum Einen kann eine schiefe Nasenscheidewand der Grund sein. Durch diese kann die Luft schwerer eingeatmet werden und das Schnarchgeräusch entsteht. Weitere mögliche Ursachen sind ein zu großes Gaumenzäpfchen oder ein eingeengter Kehlkopf.

Tipps gegen Schnarchen

Eine kurzfristige Lösung gegen Schnarchen ist das Wecken des Partners oder das anstupsen, sodass sich dieser in die Seitenlage begibt. In dieser Position schnarchen die meisten Betroffenen nicht mehr. Eine langfristige Lösung ist dies allerdings nicht, da bei beiden Partner auf Grund des häufigen Wachwerdens Unzufriedenheit aufkommen kann. An dieser Stelle kann ein operativer Eingriff Abhilfe schaffen.

Operativer Eingriff gegen Schnarchen

Sollten Sie oder Ihr Partner unter permanentem Schnarchen in jeder Liegeposition leiden oder sogar Atemaussetzer haben, empfiehlt Prof. Dr. Mang einen operativen Eingriff. In diesem wird je nach Ursache des Schnarchens die Nasenscheidewand begradigt, das Gaumenzäpfchen verkürzt oder das Gaumensegel gespannt.
Dabei ist die Operation unkompliziert und ist bereits nach einer halben Stunde vorüber, danach gehört Ihr Schnarchen der Vergangenheit an und Sie und Ihr Partner können endlich wieder beruhigt schlafen.
Informieren Sie sich auch darüber ob Ihre Krankenkasse die Operation übernimmt, dies ist in einigen Fällen möglich.

Das vollständige Interview mit Prof. Dr. Mang zum Thema Schnarchen finden Sie an dieser Stelle.

Wir feiern eine Runde Sache!

Überschrift: 30 Jahre Bodenseeklinik & 70 Jahre Prof. Mang

Doppeljubiläum Anfang September: Die Bodenseeklinik wird 30 Jahre alt – und unser Klinikleiter, Professor Werner Mang, wird siebzig. Die Stadt Lindau wird nun einen Platz nach ihm benennen.

Ein umfangreiches Presseecho über die Bodenseeklinik und Professor Mang berichtet über dieses besondere Ereignis.

Zwei wichtige Daten

Der Arzt, dem Gesundheit wichtiger ist als Schönheit und den die Chirurgie jung und glücklich hält, denkt aber nicht ans Aufhören. Entsprechend wird der Geburtstag nicht besonders gefeiert - doch das Klinikjubiläum wird am 6. September hingegen gebührend begangen: die Stadt Lindau wird sein Lebenswerk in Stein meißeln: sie benennt einen Klinik-nahen Platz nach ihm (– einen Sinnspruch für eine eventuelle Statue hätte Professor Mang schon parat: „He made the people beautiful“)

30 Jahre Bodenseeklinik

Ausgerechnet Götz Georges zertrümmerte Nase verhalf ihm zum Durchbruch - in den Gängen der Klinik hängen Bilder vieler allseits bekannter nationaler und internationaler Prominenter, die - wie zum teuren Schneider - zum „Lagerfeld der Schönheitschirurgie“ kamen und immer noch kommen. Am Anfang jedoch stand ein Unfall und ein Erweckungserlebnis. Der vierzehnjährige Werner Mang musste mitansehen, wie das Gesicht eines Freundes bei einem Fahrradunfall erst entstellt und dann von Ärzten wieder zusammengeflickt wurde - das hat ihn auf den Weg gebracht, den er heute mit anhaltender Begeisterung beschreitet. Schönheit wiederzuherstellen steht bei ihm im Vordergrund - vom Schönheitswahn jugendlicher „Influencer“ hält er nichts: absurde Schöneheitsideale lehnt er ab.

Und nicht nur die Klinik

Professor Mang hält – auch über sein Interesse an den Weltreligionen hinaus – seinen Blick offen, und der „Tellerrand“ ist ihm keine Grenze: in Lindau aufgewachsen, setzt sich für den Erhalt der Altstadt ein: nachdem er nach und nach Altstadthäuser gekauft, saniert und teilweise vermietet hat, gründete er die „Familienstiftung Professor Mang“, die die Altstadthäuser auch weiterhin erhält. Über die „Professor Mang Stiftung“ und verschiedene Sozialprojekte engagiert er sich darüber hinaus für sozial benachteiligte Kinder im In- und Ausland. Der Arzt, Hobbysportler, Pilot, Autor, Gesellschaftskritiker und Familienmensch Prof. Mang ist dabei nicht medienscheu - er gewährt der Öffentlichkeit gerne immer wieder Einblicke auch in sein Dasein als Privat- und Lebemann: die Privatvilla, die Oldtimersammlung und der eigene Hubschrauber zeugen einerseits von Geschmack und Experimentierfreude, andererseits von der Lust auf Freiheit und Abenteuer.

Das Presseecho als .pdf

Bericht im "Focus": Prof. Werner Mang wird 70

Bericht im "NTV": Prof. Werner Mang wird 70

Bericht im "TAG24": Prof. Werner Mang wird 70

Bericht in "T-Online": Prof. Werner Mang wird 70

Bericht in der "WAZ": Prof. Werner Mang wird 70

Bericht in der "Welt": Prof. Werner Mang wird 70

Bericht in der "tz": 30 Jahre Bodenseeklinik

Bericht in der "BAMS": 30 Jahre Bodenseeklinik

 

weitere Links und zu aktuellen Ausgaben und Videos:

Bericht zu Prof. Werner Mangs Geburtstag in Ärzte Zeitung Online

Bericht zu Prof. Werner Mangs Geburtstag im "Stern"

RTL Exclusiv Beitrag über die 30-Jahre Feier (ab Minute 15:43)

Taff Beitrag über die 30-Jahre Feier (ab Minute 19:05)

 

Dr. Jens Altmanns Interview zum Thema Liposuktion

Überschrift: Dr. Jens Altmanns Interview zum Thema Liposuktion

Interview zum Thema Liposuktion: Ablauf, Ergebnis, Einschränkungen und das Leben nach der Operation.

Dr. Jens Altmann, Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chriurgie der Bodenseeklinik spricht über die Liposuktion als letzter Lösung bei Lipödemen.

Die Fettabsaugung ist oft das letzte Mittel der Wahl in solchen Fällen. In mehreren, bis zu zwei Eingriffen wird Fettgewebe unter Lokalbetäubung schonend abgesaugt. Die Nebenwirkungen sind gering und das Ergebnis so nachhaltig, dass eine Wiederholung der Operation -  wenn überhaupt - erst nach Jahren nötig wird. Allerdings können das Alter, der allgemeine Gesundheitszustand oder Allergien maßgebliche Einschränkungen darstellen. Auch eine professionelle Nachsorge ist für die Gewährleistung des Operationsergebnisses nötig.

 

Hier finden Sie das vollständige Interview mit Dr. Jens Altmann in der Zeitschrift "feelgood".