Ästhetische Nasenchirurgie, Frau, Nase

Handverjüngung

Die Behandlung für schöne Hände

Madonna & Co. haben es vorgemacht: Glatte und faltenfreie Gesichter gehören dank Botox, Fillern, Hyaluronsäure, Fettinjektion und Lifting längst zum täglichen Erscheinungsbild. Was aber, wenn die Hände auf den ersten Blick das tatsächliche Alter verraten? Das Zauberwort heißt dann Handverjüngung.

Die Schönheitschirurgie erfreut sich immer größerer Beliebtheit – längst nicht mehr nur bei den Stars wie Madonna. Inzwischen steht nicht mehr ausschließlich das Gesicht im Fokus der Schönheitswilligen, der Trend geht dahin, den ganzen Körper dem eigenen Schönheitsideal anzupassen – inklusive der Hände.

Ästhetische Behandlungen des Gesichts mittels Unterspritzungen sowie die ästhetische Gesichtschirurgie sind seit langem bewährte Methoden, um die Zeichen des Alterns zu lindern. Sind solche Behandlungen bereits erfolgt, verrät ein kurzer Blick auf die Hände gern das wahre Alter des Menschen. Dies fällt Betroffenen natürlich oft selbst auf und sie fühlen sich nicht wohl in ihrer Haut. Da neben dem Gesicht vor allem die Hände Umwelteinflüssen massiv ausgesetzt sind (wie z.B. regelmäßiger Kontakt mit schädlichen Chemiekalien bzw. UV Strahlung), können sie deutlich vorgealtert sein. Durch Kumulation dieser Faktoren entstehen Altersflecken, Neubildungen (Tumore), die Haut wird dünner, verliert ihre Elastizität und erschlafft. Durch Schwinden des Unterhautfettgewebes treten Venen, Sehnen und Mittelhandknochen deutlich und unschön hervor. Der fallende Östrogenspiegel der Frauen mit Beginn der Wechseljahre tut sein übriges: die Haut wird dünner und trocknet weiter aus.

Seit Jahrzehnten beschäftigt sich Professor Mang mit seinem Team mit dem Thema Hautverjüngung. Hier gibt es verschiedene Methoden, um die Zeichen der Alterung der Hände zu reduzieren. Doch auch hier beginnt es mit der Vorbeugung: Die regelmäßige Pflege mittels entsprechender Handcremes, die auch einen hohen Lichtschutzfaktor (30) enthalten sollten, sind unabdingbare Prophylaxe des Alterungsprozesses.

Sind jedoch erste Altersflecken und Falten vorhanden, kommen folgende Therapiemaßnahmen zum Einsatz, der Preis liegt zwischen 500,-- und 1.500,-- Euro pro Hand.

Mikrodermabrasion

Bei dieser nicht invasiven oberflächlichen Peelingmethode werden mittels Diamantmikrokristallen die oberflächlichen Hautzellen abgestrahlt, die Hautoberfläche wird samtigweich, Altersflecken und leichte Sonnenschäden werden verringert.

Chemische Peelings

Hier sind je nach Konzentration und Zusammensetzung der Lösung meist mehrere Sitzungen möglich und nötig. Da die Haut der Hände eher zur Narbenbildung neigt, sollte mit einer geringen Dosis begonnen werden.

Lasertherapie

1. Gepulste Lichtblitztherapie – Intense Pulsed Light (IPL): Erste Zeichen der Alterung der Haut der Hand können reduziert werden. Beschaffenheit und Dicke der Haut werden durch Kollagenneubildung erreicht. Mehrere Sitzungen sind nötig.

2. Erbium-Yag und CO2–Laser: Im Gegensatz zur IPL Lampe tragen sie die obere Hautschicht ganz gezielt ab, Altersflecken verschwinden. Die Anwendung dieser Laser gehört in die Hände eines sehr erfahrenen Arztes. Hier ist nur eine Behandlung nötig aber die Rekonvaleszenz dauert länger. So müssen direkte Sonneneinstrahlung und Solarium für einige Zeit gemieden und spezielle Cremes verwandt werden.

3. Mit dem Diodenlaser können "geplatzte Äderchen" und die sogenannte Couperose am Handrücken sehr gut therapiert werden.

Sklerotherapie (Verödung)

In großlumigere Venen des Handrückens kann direkt eine Lösung injiziert werden. Es wird ein Entzündungsprozess ausgelöst dessen Folge die Vene zusammenschrumpfen und sukzessive verschwinden lässt. Das Gefäß verödet und verklebt. Nach dieser Behandlung sollte ein Kompressionsverband angelegt werden, um der Entstehung einer Thrombose vorzubeugen.

Handgewebeaufbau mittels Hyaluronsäure

Mittels unvernetzter Hyaluronsäure, die in die obere Hautschicht gespritzt wird (mehrere Sitzungen in Abständen von etwa 4 Wochen sind notwendig) verbessert sich das Hautbild. Mindestens jedes halbe Jahre muss die Behandlung wiederholt werden.
Durch gezielte subcutane Injektion von unvernetzter und damit wesentlich langlebigerer Hyaluronsäure kann der Handrücken aufgepolstert werden. Die Hände erhalten ein jugendlicheres Aussehen, da das Unterhautgewebe ersetzt bzw. wieder aufgebaut wird. Gleichzeitig verbessert sich der Feuchtigkeitsgehalt der Haut, da die Hyaluronsäure wasserspeichernde Eigenschaften hat und auch die Kollagensynthese der Haut wird angeregt. Das Ergebnis hält durchaus 1 Jahr. Die Behandlung selbst ist unkompliziert und allergische Reaktionen sind so gut wie ausgeschlossen.

Eigenfettbehandlung

Es wird aus einem anderen Areal des Körpers, z.B. dem Bauch, Fett entnommen, speziell aufbereitet und kann dann in den Handrücken injiziert werden. Geschwundenes, sich unter der Haut befindliches Weichteilgewebe kann so ersetzt werden, die Einsenkungen zwischen den Mittelhandknochen werden aufgefüllt. Eine sehr elegante Methode, die 2–3 mal durchgeführt, einen über mehrere Jahre anhaltenden Erfolg zeigt. Leider sind die Kosten im Vergleich zur Hyaluronsäurebehandlung deutlich höher.

Handlifting

Ein größerer Hautüberschuss kann letztendlich nur durch die operative Dermolipektomie beseitigt werden. Hier entstehen natürlich Narben, die in der Regel aber so gelegen sind, dass sie nach Abheilung kaum auffallen. Die Schnitte werden in der Regel an der seitlichen Handkante und der Handwurzel platziert. Den Patienten erwartet nach der Heilung ein deutlich strafferes Hautbild. Eine Kombination mit einer Eigenfettbehandlung ist möglich. Nach der Operation sollte die Hand 3–4 Tage ruhiggestellt werden.


Die Hände sind sehr ausdrucksstarke Organe unseres Körpers, sie sind immer im Blickfeld und sollten dementsprechend sorgsam behandelt werden.

Haben Sie Fragen zur Behandlung?

Unser Empfangsteam hilft Ihnen bei allgemeinen Unklarheiten gerne weiter. Kontaktieren Sie uns über das Online-Formular oder rufen Sie uns an unter +49 (0)8382 260 180

Vorab erteilte unverbindliche Auskünfte zum Behandlungsablauf oder einer groben Kosteneinschätzung können keine individuelle Beurteilung durch einen Arzt ersetzen. Ihren persönlichen Kostenvoranschlag sowie gegebenenfalls Terminvorschläge für eine Behandlung erhalten Sie erst nach einer ausführlichen ärztlichen Beratung und Untersuchung. Hierfür vereinbaren Sie bitte einen persönlichen Gesprächstermin mit uns.

Gerne können Sie dafür unser Online-Formular nutzen.

International
Klinik Empfehlungen
Empfohlen durch:
BF Siegel
Prof. Mang im TV

Prof. Werner Mang zeigt, in der Sendung "Krause kommt", Einblicke in sein Privatleben.

Video Krause kommt

Jetzt ansehen!

Prof. Mang im Regio TV

Neben seiner Tätigkeit im OP, gilt Prof. Mangs Leidenschaft der Restauration von alten Autos, Schiffen und dem Erhalt alter Häuser auf der Bodenseeinsel.

imagevideo

Jetzt ansehen!